Startseite | Kategorien: Heimautomatisierung - Netzwerk

Mikrotik, IPv6 und die Deutsche Telekom

Mikrotik, IPv6 und die Deutsche Telekom

Als Neukunde bekommt man bei der Telekom einen Internetzugang mit Dual-Stack, das heißt sowohl eine öffentliche IPv4-Adresse (was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist, bei Unitymedia bekommt man nur noch Dualstack-Lite, ohne öffentliche IPv4 Adresse) und einen IPv6-Präfix mit 56 Bit, das heißt man hat selbst noch die Möglichkeit 256 Subnetze zu bilden. Doch was macht man als Bestandskunde? Hier bleibt einem aktuell nur die Möglichkeit in einen der IP-Anschlüsse zu wechseln. Dadurch bekommt ihr jedoch nicht nur einen IPv6-Präfix, auch andere Dinge ändern sich.

© 2014 by chanoa.de | Impressum